Lehrerfortbildung „Too much Future“ am 6.10.2016

Am 6. Oktober
img_20161006_140425
hat die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Kooperation mit dem Menschenrechtszentrum Cottbus e.V.
und unserem Team von den Zeitreisenden eine Lehrerfortbildung zum Thema
„Too much future – Jugendopposition in Bundesrepublik und DDR“ durchgeführt.
Den interessierten Lehrerinnen und Lehrern aus Brandenburg haben wir dort auch unser Projekt „Einer von uns“ vorgestellt,
das rundum gut ankam. Einige der Lehrenden können sich gut vorstellen, das Buch und die begleitenden
pädagogischen Materialien im Unterricht zu verwenden, um Jugendliche für das Thema
Jugend in der DDR zu sensibilisieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen