Rundgang durchs ehemalige Zuchthaus

Berlin/Cottbus, im Sommer 2015.
2015-07-18 08.47.52

In den vergangenen Wochen haben sich die Teammitglieder zu mehreren
Brainstormings zusammengefunden. So fand Ende Juli ein eintägiger Workshop in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus (Menschenrechtszentrum Cottbus, Bautzener Str. 140, 03050 Cottbus) statt. Zeitzeuge Siegmar Faust führte uns durch das Gelände des ehemaligen Gefängnisses, wo vorrangig politische Häftlinge zwischen 1945 und 1989 einsitzen mussten. Sehr beeindruckend waren dabei die Mehrbettzellen und die als „Tigerkäfige“ bezeichneten Arrestzellen im Keller des Gebäudes.

Im Anschluss beriet die Projektgruppe über die inhaltliche
2015-07-18 11.37.08Schwerpunktsetzung der Graphic Novel und den zu erarbeitenden Leitfaden. Schön, dass wir auch ein neues Mitglied an Bord begrüßen dürfen: Franz Göbel, Student der Geschichte, unterstützt Hana Hlásková bei der Erstellung der pädagogischen Materialien rund um das Buch.

Derzeit arbeiten Simone Veenstra und Christine Schoenmakers an einem Ablaufplan für die Graphic Novel. Daran werden sich ab September die weiteren Recherchen und zu führenden Zeitzeugeninterviews orientieren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen